Berlin

Berlin, Presse und Meinungen, Pressemitteilungen, Verbraucherschutz

Gutscheinlösung muss auf Freiwilligkeit basieren

Zum Beschluss des „Corona-Kabinetts“ einer verpflichtenden Gutscheinlösung für abgesagte Reisen und Veranstaltung erklärt Tabea Rößner, Sprecherin für Verbraucherpolitik der Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: „Die Lösung der Bundesregierung läuft darauf hinaus, dass die Verbraucher*Innen gezwungen werden, den Unternehmen zinslose Kredite mit einer langen Laufzeit zu gewähren. Es ist nicht hinzunehmen, dass die Lasten der Coronakrise einseitig…

Weiterlesen »

Berlin, Digitalpolitik, Meine Themen, Parlamentarische Initiativen, Presse und Meinungen, Pressemitteilungen, Verbraucherschutz

Änderungen am NetzDG erster Schritt – umfassende Evaluierung muss folgen

Wie von uns bereits lange gefordert, sind nun heute endlich Änderungen am Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) vom Bundeskabinett beschlossen worde. Renate Künast MdB und Tabea Rößner, Sprecherin für Netzpolitik erklären dazu: „Wir begrüßen, dass die Bundesregierung heute endlich zahlreiche unserer Vorschläge zur Verbesserung der Nutzerrechte wie einfachere Meldewege und einheitliche Transparenzberichte in die Novelle des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes aufgenommen…

Weiterlesen »

Digitalpolitik, Meine Themen, Pressemitteilungen, Verbraucherschutz

Corona-App muss individuelle Verbraucher-Situationen berücksichtigen

Zu den aktuellen Diskussionen über eine „Corona-App“, die das Nachvollziehen von Infektionsketten möglich machen soll (zum Beispiel hier und hier), erklärt Tabea Rößner, Sprecherin für Netzpolitik und Verbraucherschutz der Bundestagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: Die Vorschläge für eine „Corona-App“, die via Bluetooth-Verbindung auf dem eigenen Telefon aufzeichnet, ob man in engem Kontakt mit einer infizierten…

Weiterlesen »

Allgemein, Berlin, Filmpolitik, Meine Themen

Corona: Verbindliche Anordnungen für Filmproduktionen benötigt

Filme sind unterhaltsam und bieten gerade in Zeiten von Corona eine willkommene Ablenkung. Bei der Produktion von Filmen arbeiten viele Branchen und Menschen eng zusammen – im wörtlichen Sinne. Auf den Straßen wird es zunehmen leerer, in vielen Filmstudios nicht.  Es herrscht ein großes Durcheinander und wenig Rechtssicherheit. Maßnahmen zur Schließung von Unternehmen dürfen die…

Weiterlesen »

Allgemein, Berlin, Filmpolitik, Meine Themen

Corona: Bundesregierung muss Kinos retten

Ab heute sind bundesweit auch alle Kinos geschlossen. Das ist richtig, damit das Coronavirus auch dort nicht weiter verbreitet wird. Für viele Kinos ist das eine Katastrophe. Nach den wirtschaftlich angespannten vergangenen Jahren haben viele Kinos zu kämpfen, durch die Coronakrise droht ihnen das Aus. Die Kinos brauchen Unterstützung! Zudem mussten viele Filmproduktionen ihre Drehs unterbrechen….

Weiterlesen »

Digitalpolitik, Meine Themen, Presse und Meinungen, Pressemitteilungen, Verbraucherschutz

Auswertung von Kundendaten zweifelhaft

Zu der heute bekannt gewordenen Weitergabe von anonymisierten Kundendaten durch die Telekom an das Robert-Koch-Institut erklärt Tabea Rößner, Sprecherin für Netzpolitik und Verbraucherschutz der Bundestagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: „Ich halte den Mehrwert dieser Weitergabe von Kundeninformationen für sehr zweifelhaft. Zum einen gibt es Personen, die aus verschiedenen Gründen gezwungen sind, ihre Wohnungen zu verlassen,…

Weiterlesen »

Berlin, Digitalpolitik, Medienpolitik, Meine Themen, Verbraucherschutz

MdB Tabea Rößner ruft zum Online-Dialog über Künstliche Intelligenz auf

Welche Hoffnungen verbinden Sie mit dem Einsatz von KI? Was stärkt Ihr Vertrauen in den Fortschritt mit neuen Technologien? Was darf Künstliche Intelligenz? Welche Ideen und Erwartungen haben Sie dazu? Bereits seit einem Jahr befasse ich mich im Bundestag in der Enquête-Kommission „Künstliche Intelligenz – Gesellschaftliche Verantwortung und wirtschaftliche, soziale und ökologische Potenziale“ mit Kolleginnen…

Weiterlesen »

Allgemein, Berlin, Presse und Meinungen, Pressemitteilungen

Gedenken an Fukushima – es sollte uns eine Mahnung sein

Die Reaktorkatastrophe von Fukushima jährt sich heute zum neunten Mal. Die Gedenkfeier wurde abgesagt. Umso wichtiger, der vielen Opfer und den unfassbaren Umweltschäden zu gedenken. Ich erinnere mich gut an die erschreckenden Bilder: Vom Tsunami ausgelöste Wassermassen überzogen ganze Landstriche, zerstörten Dörfer und Städte und lösten die Kernschmelze im Reaktor von Fukushima aus. Jahrelang floss…

Weiterlesen »

Allgemein, Bahn-& Fluglärm, Berlin, Mainz und Rheinland-Pfalz, Pressemitteilungen

EU-Kommission stoppt Geisterflüge

Eine sinnvolle und notwendige Änderung für den Flugverkehr aus Brüssel: Bisher mussten Fluggesellschaften ihre gebuchten Slots für Starts und Landungen an Flughäfen zu 80 Prozent nutzen, damit sie die Nutzungsrechte an Flughäfen nicht verlieren. Das hatte zur Folge, dass immer mehr Geisterflüge unterwegs waren, also Flüge, die nach Stornierungen aufgrund der Corona-Pandemie mit fast leeren…

Weiterlesen »