Allgemein

Allgemein, Berlin, Digitalpolitik, Verbraucherschutz

Maßnahmenpaket gegen Hass und Hetze im Netz schießt über das Ziel hinaus

Hass und Hetze, digitale Gewalt, Rechtsextremismus müssen bekämpft werden. Denn wenn das Internet der Kommunikationsraum ist, in dem sich immer mehr Menschen informieren, wenn im Netz gesellschaftliche Debatten geführt werden und dort der Meinungsbildungsprozess stattfindet, dann dürfen digitale Gewalt, Hass und Hetze nicht dazu führen, dass Menschen sich zurückziehen und nicht mehr an öffentlichen Debatten…

Weiterlesen »

Allgemein

Marktwächteranalyse: irreführende Vermittlungsportale

Zu den Ergebnissen der Marktanalyse von Online-Vermittlungsplattformen durch die Verbraucherzentrale Bayern erklärt die verbraucherpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Tabea Rößner: „Die Marktanalyse der Marktwächter zeigt eindrücklich den dringenden Handlungsbedarf. Kundinnen und Kunden werden bei etlichen Vermittlungsplattformen in die Irre geführt. Das muss sich ändern. Die Bundesregierung muss bei ihrer der Umsetzung der…

Weiterlesen »

Allgemein, Mainz und Rheinland-Pfalz, Presse und Meinungen

Ultrafeinstaub-Schleuder Flughafen

MdB Rößner nimmt Bund in die Pflicht „Die Bundesregierung behandelt das Thema Ultrafeinstaubbelastung an Flughäfen bislang stiefmütterlich. Das machte eine Anfrage meiner Kollegin Daniela Wagner und mir im vergangenen Jahr ganz deutlich. Dabei gibt es zahlreiche Studien, die auf die gesundheitlichen Risiken von ultrafeinen Partikeln für den Menschen hindeuten. Und erst in diesem Sommer attestierte…

Weiterlesen »

Allgemein

Beschwerden im Postbereich haben sich verdoppelt

Heute hat die Bundesnetzagentur ihren neuesten Tätigkeitsbericht vorgelegt. Dazu erklärt Tabea Rößner, verbraucherpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: „Der Tätigkeitsbericht der Bundesnetzagentur zeigt deutlich: Es gibt Handlungsbedarf im Sinne der Verbraucherinnen und Verbraucher. So haben sich die Beschwerdezahlen im Postbereich mehr als verdoppelt. Insbesondere die Qualität der Zustellung von Briefen und Paketen lässt immer…

Weiterlesen »

Allgemein

Gastbeitrag in chrismon: Lotte aus der Dachwohnung

In der chrismon-Ausgabe 12.2019 habe ich folgenden Gastbeitrag zu generationenübergreifendem Wohnen in Mainz in Zeiten steigender Wohnungsnot geschrieben. Sie können ihn auch hier bei chrismon direkt nachlesen. Früher kümmerte sich Lotte um Tabea Rößners kleine Töchter. Und als sie gestorben war und die Mädels aus dem Haus, da zog Tabea selbst nach oben. Vor 24…

Weiterlesen »

Allgemein, Berlin, Digitalpolitik, Medienpolitik, Meine Themen, Verbraucherschutz

Stellenausschreibung für mein Berliner Büro

Ich suche zum nächstmöglichen Zeitpunkt:eine wissenschaftliche Mitarbeiterin / einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) für mein Berliner Büro. Arbeitsschwerpunkte sind: Inhaltliche Bearbeitung von Themen im Bereich Verbraucherschutz, Digital- und Medienpolitik Eigenständige Erarbeitung parlamentarischer und politischer Initiativen Erstellung von Entwürfen für Pressemitteilungen, Reden, Antwortschreiben auf Bürgeranfragen, Namensartikel und Online-Beiträge Inhaltliche Vorbereitung des Ausschusses für Recht und Verbraucherschutz und…

Weiterlesen »

Allgemein, Berlin, Presse und Meinungen, Pressemitteilungen

Stark für Kinderrechte

GRÜNE fordern die Aufnahme der Kinderrechte ins Grundgesetz Am heutigen Donnerstag hat die Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN anlässlich des 30. Geburtstags der UN-Kinderrechtskonvention am 20. November einen Antrag in den Bundestag eingebracht, in dem sie die Aufnahme der Kinderrechte ins Grundgesetz fordert. Hierzu erklärt die rheinland-pfälzische Bundestagsabgeordnete Tabea Rößner: „Kinder haben Rechte. Diese sollten auch…

Weiterlesen »

Allgemein

Statement zur Abwahl Stephan Brandners

Zur Abwahl des Vorsitzenden des Ausschusses für Recht und Verbraucherschutz erklärt die rheinland-pfälzische Bundestagsabgeordnete und  Ausschussmitglied Tabea Rößner (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN): „Im Rechtsausschuss haben wir heute den bisherigen Ausschussvorsitzenden abberufen. Der Ausschuss hat sich dabei auf die Auslegung der geltenden Regelungen durch den Geschäftsordnungsausschuss sowie externe Stellungnahmen gestützt, dass eine Abwahl möglich ist. Wer gewählt…

Weiterlesen »

Allgemein, Digitalpolitik, Medienpolitik, Meine Themen, Reden, Verbraucherschutz

Rede zum Haushalt des Ministeriums für Justiz und Verbraucherschutz am 12.09.2019

Herr Präsident! Meine Damen und Herren! 17 Prozent – diese Zahl ist eine Ohrfeige für die Verbraucherpolitik der Koalition; denn nur 17 Prozent der Menschen vertrauen der Politik beim Thema Verbraucherschutz. Das zeigt der gerade veröffentlichte Verbraucherreport. Das sind fast 10 Prozent weniger als vor zwei Jahren. Es ist noch schlimmer: Auf die Frage: „Welche politische Partei setzt…

Weiterlesen »