Anti-Atom

Mainz und Rheinland-Pfalz, Presse und Meinungen, Pressemitteilungen

„Moratorium ist Wahlkampftaktik“

Die Maske ist gefallen, Rainer Brüderle hat gezeigt, wie die Energiepolitik der Bundesregierung wirklich aussieht: Mit dem Moratorium betreiben CDU und FDP nur Wahlkampf-Taktik. Nach den drei Monaten werden sie wie gehabt auf Atomkraftwerke setzen“, sagen Rößner und Köbler. Diese Taktik wird ersichtlich aus dem Protokoll eines Gespräches von Rainer Brüderle vor den Spitzen der deutschen Wirtschaft, das die Süddeutsche Zeitung veröffentlicht hat.

Weiterlesen »

Mainz und Rheinland-Pfalz, Presse und Meinungen, Pressemitteilungen

Biblis A und B vom Netz – für immer

„Wir müssen den konsequenten Atom-Ausstieg vorantreiben. Vor allem Biblis A und B gehören sofort vom Netz, weil sie unkalkulierbare Risiken bergen. So sind sie unter anderem weder gegen Flugzeugabstürze noch gegen Terrorangriffe geschützt. Deswegen dürfen sie auch nicht nach drei Monaten einfach wieder eingeschaltet werden“, sagt die rheinhessische Bundestagsabgeordnete Tabea Rößner.

Weiterlesen »

Mainz und Rheinland-Pfalz, Presse und Meinungen, Pressemitteilungen

Laufzeitverlängerung zurück nehmen

Die erneute Panne im Uralt-Atomkraftwerk Biblis A hat wieder einmal bewiesen, wie unverantwortlich die Laufzeitverlängerung ist.“ Die GRÜNEN in Rheinland-Pfalz begrüßen daher ausdrücklich die Bundesinitiative von SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, die gemeinsam ein Normenkontrollverfahren gegen das Vorgehen der Bundesregierung anstrebt. Die Pannenanfälligkeit des Atomkraftwerks Biblis ist der beste Beweis für die These, dass die Sicherheitsanforderungen nicht hätten pauschal bewertet werden dürfen.

Weiterlesen »

Mainz und Rheinland-Pfalz, Termine und Veranstaltungen

Nach Jubiläum war Niemandem: Tabea bei 25. Mainzer Montagsspaziergang

Es war das 25. Mal, doch nach Jubiläum war Niemandem zu Mute. Im Gegenteil. Der Atomunfall von Fukushima, dessen Ausmaß heute noch nicht absehbar ist, lässt die Menschen mit Sorgen und Ängsten zurück. Nicht zuletzt deshalb war die 25. Auflage des Mainzer Montagsspaziergangs eine der am stärkstbesuchten und gleichzeitig nachdenklichsten Auflagen der Protestaktion gegen Atomkraft und die unverantwortliche Laufzeitverlängerung, die CDU und FDP 2010 den Energiekonzernen geschenkt haben.

Weiterlesen »

Mainz und Rheinland-Pfalz, Presse und Meinungen, Pressemitteilungen, Termine und Veranstaltungen

Das Thema in den Köpfen halten

Die Mainzer Bundestagsabgeordnete Tabea Rößner ruft zur Teilnahme am Samstagsspaziergang am 15. Januar in Mainz auf. Vor der Kundgebung treffen sich die Organisatorinnen und Organisatoren der über 50 deutschen Montagsspaziergänge in Mainz und erörtern Wege, wie die Protestform gegen die unverantwortliche Verlängerung der Laufzeiten für Atomkraftwerke verbessert werden kann.

Weiterlesen »

Mainz und Rheinland-Pfalz, Presse und Meinungen, Pressemitteilungen

Schwarz-gelbe Atompolitik schadet Stadtwerken

„Die Beschwerde gegen das ‚Energiekonzept’ der Bundesregierung, die die Stadtwerke Mainz AG gemeinsam mit zehn weiteren Stadtwerken bei der EU-Kommission eingereicht hat, ist nur konsequent. Mit der Verlängerung der Laufzeiten der Atomkraftwerke hat die Bundesregierung den energiepolitischen Konsens in Deutschland aufgekündigt“, erklärt Tabea Rößner, Mitglied im Deutschen Bundestag und im Mainzer Stadtrat.

Weiterlesen »