MDR

Allgemein

MDR kündigt 40 Prozent Quote für Regisseurinnen an

Anlässlich der Ankündigung einer 40 Prozent Quote für Regisseurinnen beim MDR und der Veröffentlichung des fünften Diversitätsberichts des Bundesverbands Regie sagt Tabea Rößner, MdB und grüne Filmexpertin: „Höchste Zeit, Verantwortung zu übernehmen! Der kürzlich vom Bundesverband Regie (BVR) veröffentlichte Diversitätsbericht legt offen, wie weit die öffentlich-rechtlichen Sender hinter ihren Gleichstellungs-Versprechen zurückgeblieben sind. Ein sehr trauriges Zeugnis….

Weiterlesen »

Berlin, Fachthemen, Medienpolitik, Presse und Meinungen, Pressemitteilungen

MDR-Rundfunkrat: Verfassungswidrige Zusammensetzung

Anlässlich der Neukonstituierung des MDR-Rundfunkrats erklärt Tabea Rößner, Sprecherin für Medien: Es ist ein Skandal, dass der MDR-Rundfunkrat und sein Vorsitz jetzt neu besetzt werden, ohne dass vorher der MDR-Staatsvertrag nach dem wegweisenden Urteil des Bundesverfassungsgerichts angepasst wurde. Karlsruhe hatte am Beispiel des ZDF-Staatsvertrags klar entschieden, dass höchstens ein Drittel der Mitglieder eines Rundfunkrats der…

Weiterlesen »

Berlin, Fachthemen, Medienpolitik, Presse und Meinungen, Pressemitteilungen

Nominierung des ehemaligen CDU-Fraktionsvorsitzenden und Ministers Steffen Flath tritt Verfassungsrecht mit Füßen

Der neue MDR-Rundfunkrat wird sich am 8. Dezember 2015 konstituieren. Dabei wird auch der/die Vorsitzende des Rundfunkrates für zwei Jahre gewählt. Laut Satzung des MDR muss die Position dieses Mal aus Sachsen besetzt werden. Hierbei ist das Urteil des Bundesverfassungsgerichtes aus dem Jahre 2014 besonders brisant. Es weist der Politik einen zu hohen Einfluss auf…

Weiterlesen »